Kuttenverbot - hhm-archiv

Title
Direkt zum Seiteninhalt
ABC alles Mögliche > K
Kuttenverbot



Alles zum kommenden Kuttenverbot // Statements & Hintergründe
Begleittext
Huber Verlag
Am 19.02.2017 veröffentlicht
4,1 TSD. ABONNIERT
Am 19. Januar hat der Bundestag mit den Stimmen der Regierungsparteien CDU/CSU und SPD das Vereinsgesetz verschärft. In einem ausführlichen Clip haben wir alles Wissenswerte zusammengefasst, erklären Hintergründe und lassen Experten und Betroffene zu Wort kommen.  Wir zeigen nicht nur Ausschnitte der Bundestagesdebatten, sondern auch der öffentlichen Anhörung des Innenausschusses vom 12. Dezember 2016. Dort hatten Sachverständige ihre Einschätzung zum Gesetzentwurf abgegeben – auch unser Chefreporter Michael Ahlsdorf war einer der geladenen Experten, die vor den Abgeordneten sprachen.  Last but not least kommen Vertreter des Bandidos MC, des Gremium MC und des Hells Angels MC zu Wort, deren Clubs unmittelbar von der Gesetzesverschärfung betroffen sind: Da von allen drei MCs einzelne Ortsgruppen verboten sind, dürfen nach neuer Gesetzeslage nun auch alle anderen Chapter und Charter ihre Kennzeichen nicht mehr verwenden.
Kategorie   Nachrichten & Politik
Lizenz   Standard-YouTube-Lizenz



Bundesweite Colour-Verbot: erste Reaktion der Clubs
Begleittext
Huber Verlag
Am 20.01.2017 veröffentlicht
4,1 TSD. ABONNIERT
Der Bundestag hat das verschärfte Vereinsgesetz verabschiedet. Damit sind die Colours der großen Motorradclubs in Deutschland verboten. BIKERS NEWS hat die ersten Reaktionen der betroffenen MCs eingefangen.
Kategorie   Unterhaltung
Lizenz   Standard-YouTube-Lizenz



Generalverdacht durch Kuttenverbot
Begleittext
Just & Partner Fachanwälte für Strafrecht - Strafverteidiger
Am 22.03.2017 veröffentlicht
ABONNIEREN 10
Am 16. März 2017 trat eine Änderung des Vereinsgesetzes in Kraft, die in erheblichem Maße in die Grundrechte der Motorradclubs beziehungsweise ihrer Mitglieder eingreift und die Axt an eine zentrale Säule subkultureller Identität anlegt: die Rockerkutte. Wir halten das "Kuttenverbot" für grob grundrechtswidrig und die Argumente des Gesetzgebers für vorgeschoben. Das neue Kennzeichenverbot stellt tausende Biker in unverhältnismäßiger Weise unter Generalverdacht und ist letztlich nichts anderes als ein in Gesetz gegossenes Vorurteil. Derzeit betrifft das neue Kennzeichenverbot überwiegend nur die großen 1%er-Clubs wie Gremium MC, Hells Angels MC oder den Bandidos MC und ihre Unterstützerclubs. Allerdings kann das Kennzeichenverbot in Zukunft jeden beliebigen Verein treffen, der über mehr als nur einen Ortsverband verfügt.
Kategorie   Menschen & Blogs
Lizenz   Standard-YouTube-Lizenz





gern geschehen !

Zurück zum Seiteninhalt