Rote Beete - hhm-archiv

Title
Direkt zum Seiteninhalt
PFLANZEN & Wirkung & Stoffe > R
Rote Beete
Rote Rübe



Dieser Saft macht gute Laune und schützt vor Krankheiten


zusatzINFOs
Haltbarkeit
14-28 Tage im Kühlschrank

günstigste Zubereitung
als Salat oder Rohkost (1/4 Stunde mit wenig Wasser im Schnellkochtopf (Stiele und Wurzel nicht abtrennen, nicht anstechen zur Garprüfung weil sonst Saft austritt (ausbluten)))

Einfrieren
kochen .. 30-50 Minuten
Schale entfernen .. ! achtung Gummihandschuh .. da stark färbend
in gewünschte Konsistenz bearbeiten .. Scheiben, Würfel usw.
einfrieren in Gefrierbeutel .. Vakum .. einfreiren .. ca. 12 Monate haltbar


Inhaltsstoffe
Eisen
Folsäure (B-Vitamin .. hitze und lichtempfindlich .. deshalb nur kurz kochen weil sonst bis zu 80% der Folsäure zerstört wird) .. pro Gramm 1 Mikrogramm (Rote Beete und Spargel halten den Weltrekord in Folsäure)
Vitamin
C
B1 - 18.3.2019
B2 - 18.3.2019
B6 - 18.3.2019
Silizium .. kräftigt Bindegewebe und Haut .. Gefäßwände und Knochen und entgiftet das Gehirn (gegen Metalle wie z.B. Aluminium (aha super .. wirkt also vorbeugend gegen Alzheimer))
kaliumreich (entwässern und entsäuern)
Ballaststoffreich (wirkt darmregulierend, entgiftend, entfettend)
reich an Betain - 13.2.2013


mögliche Wirkung
hilft beim Abnehmen - 18.3.2019
blutbildend
blutdrucksenkend - 18.3.2019
fördert
die Leberfunktionen - 18.3.2019
die Hirnfunktionen - 18.3.2019
die Ausdauer - 18.3.2019
Immunabwehr .. stärkend
Entzündungen .. wirkt dagegen
unterschidlichste Infektionsarten .. wirkt dagegen
wirkt gegen
Herzerkrankungen
Arterienerkrankungen - 18.3.2019
Krebs ((Darmkrebs, Leukämie) .. dann werden auch die Blätter verwendet .. Rübentherapie)
baut auf
das Bindegewebe (bereits 1 Stunde nach verzehr wird der Neuaufbau von Bindegewebe aktiviert)
festigt Haut
Haare, Nägel .. Glanz und Geschmeidigkeit - 15.2.2013
stärkt Gefäßwände
kräftigt Knochen
Giftstoffe .. entfernen und neutralisieren (speziell im Gehirn)
Zellwachstum .. fördern
zellvitalisierend .. durch die Kombination von Folsäure und Silizium (Jungbrunnen)
Zellkerne .. reparieren
Magensäure  .. vermehren (Dadurch bessere Eiweißverwertung)
rote Blutkörperchen .. Produktion aktivieren (dadurch bessere Zellversorgung mit Sauerstoff)
optimistische Stimmungslage ..  schaffen (Produktion von Dopamin, Noradrenalin (mentales Wohlbefinden) .. ohne Folsäure keine Glücksgefühle, Optimismus, Euphorie)
macht stark und mutik (Volksmund) - 15.2.2013
  • alte u. kranke Körperzellen.. können.. vitalisiert u. verjüngt (Kur) werden.. Rote Bete enthält alle notwendigen Wirkstoffe dafür :) – 15.02.2013
  • ..ist der beste „Jungmacher“.. unter allen Boden- u. Baum-Früchten :) – 15.02.2013
  • ..unter „Kennern gilt sie als Geheimtip !!! :) – 15.02.2013
  • Silizium (das aus der Rübe).. kräftigt Bindegewebe, Haut, Knochen, Gefäßwände.. entgiftet das Gehirn (von Metallen) – 15.02.2013
Glanz, Geschmeidigkeit .. für .. Haut, Haare, Nägel
entwässernd
entsäuernd
Verstopfung .. wirkt dagegen
Darm .. entgiftent .. gegen Verstopfung - 15.2.2013
schützt Leber und Galle - 13.2.2013
Leberzellen .. Funktion stimulieren
Gallenblase .. kräftigen
Gallengänge .. gesund und frei halten
!!! Rote Rüben Blätter Gehalt .. gegenüber der Roten Beete selbst !!!
7fach Calcium
3fach Magnesium
6fach Vitamin C
200fach Vitamin A
2000fach Vitamin K


Rezept
waschen
1/4 Stunde im Schnellkochtopf
danach schälen und in Scheiben schneiden
Zwiebel in feine Ringe schneiden
Öl
Essig
Salz
Pfeffer
alles vermischen (evtl. mit Kümmel)
15 Minuten ziehen lassen

alles ohne Datum 4.10.2015





gern geschehen !

Zurück zum Seiteninhalt