Schlaf - hhm-archiv

Title
Direkt zum Seiteninhalt
MED(izin) Körper > S
Schlaf



vor dem schlafen gehen
  • Zeolit + Wasser.. damit es verfügbar im Dickdarm ist.. zur Ausscheidung - 14.2.2020



gut für den Schlaf
  • Pflanzen
    • Melisse - 7.3.2016
    • Lavendel - 7.3.2016
    • Hopfen (aha deswegen schläft man nach einem Bierchen so gut) - 7.3.2016
    • Arzneibaldrian - 9.8.2013



was sonst noch den Schlaf fördern soll
  • würde ich nun allerdings nicht zu mir nehmen .. wegen zähne !!!
  • Datteln - 29.3.2016
  • Süßes vor dem Schlafen gehen - 29.3.2016
  • heiße Dusche - 9.4.2015
  • Vollbad - 9.4.2015
  • Magnesium (baut Stresshormone ab .. nicht mehr so aufgedreht .. 1 Stunde vor dem Schlafengehen (Spinat, Sonnenblumenkerne, Brausetablette, Pille)) - 9.4.2015
  • vorm Schlafen .. Kamillentee (mir hilft Pfefferminztee) - 9.4.2015



Schlafübungen - 19.3.2016
  • Muskelspannungen - 19.3.2016
    • mit den Füßen anfangen .. bis zum Kopf .. Mukelgruppen einzeln für 5 Sekunden anspannen .. sorgt für entspannte Muskeln - 9.4.2015


Atmübungen - 19.3.2016
  • Berühre mit der Zungenspitze die Erhöhung .. die direkt über den vorderen Schneidezähnen liegt - 19.3.2016
  • mit geschlossenem Mund durch die Nase einzuatmen .. dabei innerlich .. bis 4 zählen - 19.3.2016
  • halte den Atem an .. und dabei innerlich .. bis 7 zählen - 19.3.2016
  • atme geräuschvoll durch den Mund aus .. und dabei innerlich .. bis 8 zählen - 19.3.2016
    • führe diesen Atem-Zyklus viermal durch - 19.3.2016



schlecht für den Schlaf - 9.4.2015
    • Kaffee .. nicht nach spätnachmittag - 9.4.2015
    • Sport am Abend - 9.4.2015
    • Schläfchen später als spätnachmittag - 9.4.2015

  • zu wenig Schlaf
  • – beeinflußt die Gene – 17.3.2013
  • – Herz u. Kreislauf – 9.2.2013
  • – kann zu Übergewicht beitragen – 9.2.2013
  • – kann das Risiko zu Diabetes erhöhen – 9.2.2013
  • – Bluthochdruck – 9.2.2013
  • – metabolische Störungen.. entwickeln sich.. verschlechtern sich – 9.2.2013
  • – Empfindlichkeit gegenüber Insulin.. verschlechtert sich – 9.2.2013
  • permanenter Schlafentzug bedeutet
  • – Reizbarkeit – 3.9.2013
  • – Halluzinationen – 3.9.2013
  • – verminderte Reaktionsfähigkeit – 3.9.2013
  • – Gedächtnisstörungen – 3.9.2013
  • – Beeinträchtigung des Herz- Kreislaufsystems – 3.9.2013
  • – Muskelschmerzen – 3.9.2013
  • – Herabsetzung der Immunabwehr – 3.9.2013


Empfehlung

  • – 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht – 9.2.2013
  • – 10 + Stunden sollte man anstreben – 9.2.2013
  • bei langem Schlaf wird das Langzeitgedächtnis besser
  • → viele gelernte Fakten ..ihre Strukturierung und darauf basierenden schlußfolgernden Gedanken .. entsteht Erkenntnis – 3.9.2013
  • „im Schlafwagen zur Erkenntnis brausen“ (nach Neroendokrinologen: Manfred Hallschmidt & Jan Born) – 3.9.2013
  • im Schlaf lernen
  • → zuvor gelernte Inhalte verfestigen sich im Schlaf – 3.9.2013
  • → da man sich nichts neuem zuwendet.. werden die instabilen neuronalen Spuren.. im laufe der folgenden Schlafstunden.. verfestigt – 3.9.2013
  • im schlaf .. Weiteres
  • Haut wird glatter .. da im Schlaf die Flüssigkeits- und Fettdepots aufgefüllt werden– 8.3.2014
  • Melatonin – 8.3.2014
  • Rat / Info
  • – Schlaf sollte als erholsam empfunden werden – 9.2.2013
  • – im Schlaf wird nicht nur das Gehirn repariert .. sondern auch die „Probleme“ des Körpers .. – 30.10.2012 – TV
  • – Schlaf ist eine Lebenszeitverlängerung .. auch eine Quallitätsverbesserung des Lebens .. – 30.10.2012 – TV
  • Fehlinformationen
  • – schlaf kann man nicht nach holen.. Harrys Meinung quatsch ! – 3.9.2013.. wenn man müde ist geht das schon.. man muß sich nur die Zeit nehmen.. zum Ausschlafen !!!
  • – man muß vor 24 Uhr schlafen gehen.. quatsch ! .. wichtig ist dabei nur !!! .. sollten deine „lieben“ Nachbarn dich z.B. morgens wecken, dann solltest du versuchen früher schlafen zu gehen, dadurch kannst du dann (vielleicht) ausschlafen .. wichtig ist das man ausschläft .. geht das auch nicht, dann ist wohl ein Ortswechsel nötig !!! – 3.9.2013 – 8.3.2014 .. wenn man müde ist soll man ins Bett gehen.. man soll sich nicht selbst zwingen, weder zum Wachbleiben noch zum Schlafengehen.. dann klappt es auch mit dem Schlaf !!! ab und zu mal ein Bierchen hilft dabei.. nur !!! 2 Tage hintereinander/Woche → kein Alkohol ist Pflicht.. und !!! → zwischen den Bierchen die gleiche Menge Wasser hilft der Leber







                                      Quellen/Links/Videos





                                      Anthony redet über heilenden Schlaf
                                      1.3.2020
                                      Psychische und körperliche Gesundheit
                                      37.700 Abonnenten
                                      Im Rahmen des Healing Path redet Anthony William über die heilende Wirkung von Schlaf. Hier findet Ihr seine Informationen auf deutsch.
                                      Der Healing Path: http://www.medicalmedium.com/healingpath
                                      Sie können meine Arbeit mit einer Spende unterstützen: https://www.paypal.me/donatekatja
                                      Ich übernehme keine Garantie für die Korrektheit der Übersetzung oder des Inhalts. Die hier gegebenen Informationen sind kein ärztlicher Rat und nicht als Ersatz eines solchen gedacht.
                                      Kategorie
                                      Menschen & Blogs



                                      5 Pflanzen, die du in deinem Schlafzimmer haben solltest, um besser schlafen zu können!


                                      10 natürliche Schlafmittel - effektive Kräuter und Tipps gegen Schlafprobleme / Schlaflosigkeit!





                                      gern geschehen !

                                      Zurück zum Seiteninhalt