M-INDEX PFLANZEN - hhm-archiv

Title
Direkt zum Seiteninhalt
PFLANZEN -Wirkung -Stoffe
M-INDEX Pflanzen
-Wirkung
-Stoffe


a
& Magarite
ä
b
c
d
e
f
g
h
i
j
k
l
m
n
o



Moosbeeren (Cranberry) - 19.10.2017
& Morcheln
ö
p
q
r
s
t
u

Mungbohnen

Muskat

wirkt direkt auf den Fettstoffwechsel (abnehmen) - 13.11.2017
soll ab/über 5g high machen - 30.5.2016
aber ! soll auch.. wenn man viel davon nimmt giftig sein - 30.5.2016


v
w
x
y
z





Möhren
andere Bezeichnungen
Karotten
Mohrüben



zusatzINFOs
    • Karotene & Selen wird nur gut an den Körper weiter gegeben – 25.1.2014
      • wenn gekocht/gedünstet/gebraten .. mit Zutat von etwas Öl oder Fett (A-Vitamin ist fettlöslich) – 25.1.2014
      • ohne Fett geht nichts aus dem Darm → ins Blut → in die Zellen – 25.1.2014
    • desweiteren .. wird zur Umwandlung Beta-Karotin → in Vitamin-A .. benötigt .. ausreichend
      • E-Vitamin
      • Eisen
      • Zink
      • Schilddrüsenhormone – 25.1.2014
      • (also am besten dazu Erbsen servieren)
  • Kalorien 26/100g – 15.12.2013
  • A-Vitamin-Gehalt .. 100g/28000 Internationale Einheiten (IE) ..
    • ♥ schwangere Frauen dürfen pro Tag nicht mehr als 10000 IE „Retinol (A-Vitamin)“ einnehmen (wegen Mißbildungen beim Embryo) – 24.1.2014
    • Karotten dürfen sie essen so viel sie wollen !!! .. das sagt alles über künstlich & natürlich – 24.1.2014



InhaltsStoffe

    • viele Pflanzen-Farbstoffe.. gibt der Haut einen leichten gelblichen Ton.. macht einen atraktiver für andere Menschen - 29.9.2018
    • sehr zellulosehaltig – 25.1.2014
    • Beta-Carotin (Fettlöslich.. relativ hitzebeständig.. also gut mit Butter andünsten).. Vorstufe des A-Vitamin (80g Möhre decken den Tagesbedarf (mittelgroße Möhre)) – 15.12.2013 Beta-Carotin in hoher Dosis .. könnte zu Krebs führen – 26.2.2014 – TV (noch googeln !!!!)
    • B1 – 15.12.2013
    • B2 – 15.12.2013
    • B6 – 27.01.2015
    • C – 15.12.2013
    • E – 15.12.2013
    • Eisen – 15.12.2013
    • Natrium – 15.12.2013
    • Magnesium – 15.12.2013
    • Mangan – 15.12.2013
    • enormer Reichtum an Selen – 15.12.2013
    • Kupfer – 15.12.2013
    • Zink – 15.12.2013
    • Jod – 15.12.2013
    • Pektin – 15.12.2013
    • K-Vitamin (Blutgerinnung) – 15.12.2013
    • Folsäure – 15.12.2013
    • Kalium – 15.12.2013
    • Calcium – 15.12.2013
    • Phosphor – 27.01.2015



mögliche Wirkung
    • die Möhren sind sehr gut für die Augen (Sehvermögen) .. dunkel/hell-sehen (gegen Nachtblindheit) – 15.12.2013 - 25.1.2014
    • gut zur Bildung der Augenflüssigkeit - 14.2.2019
    • Spermienbildung & Zeugungsfähigkeit .. erhöhen .. des Mannes – 25.1.2014
    • Herz & Kreislauf .. stärken – 25.1.2014
    • Haare, Nägel .. fördert Wachstum von – 25.1.2014
    • Alterungsprozesse .. wirkt verjüngend & stoppt – 25.1.2014
    • freie Radikale & andere Schädlinge .. abwehren von – 25.1.2014
    • Karotten beheben Selenmangel – 25.1.2014
    • gegen Krebs (Karottensaft.. beginn.. wirksam.. erst nach 2 Monaten (also immer schön durchhalten)) – 15.12.2013
    • Zellen.. Wachstum .. Zellstoffwechsel .. aktiviert die/den – 15.12.2013 – 25.1.2014
    • Immunsystem.. unterstützen/kräftigen – 15.12.2013 – 25.1.2014
    • Haut.. Aufbau .. schöne Haut – 15.12.2013 – 25.1.2014
    • Schleimhäute .. kräftigt alle – 15.12.2013 – 25.1.2014
    • Verdauung – 15.12.2013
    • Reizmagen – 15.12.2013
    • Schleimhautentzündung.. Magen.. Dünndarm – 15.12.2013
    • Wurmtreibend.. Darmparasiten – 15.12.2013
    • Harnausscheidung.. fördern – 15.12.2013
    • Erkältung.. vorbeugen – 15.12.2013
    • Mandelentzündung.. hilfreich – 15.12.2013
    • Bronchien.. Infekt – 15.12.2013
    • Lunge – 15.12.2013
    • Nasen- Rachenschleimhaut – 15.12.2013
    • Arteriosklerose – 15.12.2013
    • Stress – 15.12.2013
    • Lernfähigkeit – 15.12.2013
    • Sonnenallergie – 15.12.2013
    • Energiespender.. Glukose.. Saccharose – 15.12.2013





Quellen LINKs VIDEOs




5 Tipps wie man erfolgreich schöne, lange, dicke Karotten/Möhren erntet!
23.5.2020
5:59
Sonnenerde
15.200 Abonnenten
Die 5 Tipps sind: Sortenwahl, Bodenbeschaffenheit, Mischkultur, Mulchen, Ausdünnen. Es gibt verschiedene Sorten von den Karotten: zB das“ Pariser Möhrchen“ ist eine kugelige kleine Karotte, daraus wird niemals eine lange dicke Karotte werden.

Die Wuchsform und auch die Farbe steht normalerweise alles auf den Samentütchen darauf. Der Boden sollte locker sein, also nicht verdichtet, damit die Karotte ungehindert in die Tiefe wachsen kann. Mit einem Hochbeet - gefüllt mit einer qualitativ hochwertigen Bio Hochbeeterde oder Bio Schwarzerde ist man da gut bedient. Karotten harmonieren sehr gut mit Zwiebeln. Sie wehren gegenseitig die Schädlinge ab. Mulchen hält den Boden feucht und die Beikräuter haben keine Chance. Obendrein bleibt der Boden auch noch fruchtbar.
Der wichtigste Tipp ist das „Ausdünnen“. Das bedeutet: Zwischen jedem Pflänzchen sollte mindestens 2 cm Abstand sein. Dann entwickeln sich die Karotten prächtig. Sehr gute Sorten sind: Rote Riesen2 (orange), Nantes2 (orange), Yellowstone (gelb).
Nicht zu häufig gießen, dann sucht die Wurzel nämlich tiefer nach Wasser. Den ganzen Juni über kann man noch Karotten säen. Dazu zeige ich im Video einen Trick, wie man die Keimung beschleunigen kann (Karotten können bis zu 3 Wochen brauchen bis sie keimen)!

Viel Spaß dabei!

Wenn euch das Video gefallen hat, lasst bitte ein Like da 👍
Abonniert uns, um immer auf dem neuesten Stand zu sein!  https://www.youtube.com/channel/UCI9w...​


Mehr Details hier: https://www.sonnenerde.at/​


Sonnenerde auf Instagram: https://www.instagram.com/sonnenerde/​
Sonnenerde auf Facebook: https://www.facebook.com/sonnenerdegmbh/​



Über Sonnenerde:
Wir von Sonnenerde bauen keine Autos, wir zimmern keine Dachstühle und wir servieren Ihnen auch keine Cocktails. Wir arbeiten mit etwas ganz Anderem:Mit dem Nährboden für ein Leben, das im Heute, aber auch in naher und ferner Zukunft liegt. Mit der Evolution und mit der Erde, auf der sie weiterhin stattfindet. Und mit den Ressourcen dieser Erde, die nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen.So haben wir begonnen, eine eigene Ressource zu kreieren: Die Sonnenerde.Inzwischen weiß die Menschheit, dass sie in die Natur eingreifen kann und dass jeder von uns mitentscheidet, wie es übermorgen rund um uns herum aussieht. Wir von Sonnenerde finden das großartig und haben die Verantwortung angenommen, respektvoll mit der Umwelt umzugehen.Letztendlich ist jedes Gramm Sonnenerde das Ergebnis engagierter Mitarbeiter/innen, die im Einklang mit einer gesunden Natur leben wollen. Wir leisten mit der Einstellung zu unserer Arbeit und mit unseren Produkten einen Beitrag, den sich jeder leisten können soll, der so ähnlich denkt wie wir von Sonnenerde.

Abonniert uns: https://www.youtube.com/channel/UCI9w...








Mais
alles ohne Datum - 27.4.2019

- Saison.. Juli - Oktober - 17.7.2019

BIO-Mais
ist ohne
chemisch-synthetische Dünger
Pestizide
gentechnisch verändert

z.Z. keine Warnungen - 10.10.2020



zusatzINFOs
alles ohne Datum 17.7.2019
der meiste Mais auf unseren Feldern.. ist Futtermais (weniger Zucker.. mehr Stärke)
der Zuckermais.. wächst in wärmeren Ländern !!!

Kalorien 60
andere Quellen sagen
100g = 100 Kilokalorien

Eiweiß 3g
Fett 1,2g
Kohlenhydrate 15,8g
Ballaststoffe 4g
100g Mais.. nur 50mg Harnsäure (Konserve)
frei von Histamin (nur frischer Mais)
enthält kein Gluten

Mais-Arten
Gemüse-Mais (Zuckermais)
Körnermais.. bzw. Feldmais
es gibt etwa 300 Sorte

ideal ist es
Mais zusammen mit Bohnen zu essen (wegen den Aminosäuren) - 10.10.2020



ein Tee aus Maisgriffeln (Maishaare) hat folgende mögliche Wirkung
alles ohne Datum 12.7.2019
senkt
Blutdruck
Blutzuckerspiegel

enthält
ätherische Öle
Tannin
Vitamin C, K

Zubereitung
50g Griffeln + 1 L Wasser.. 10 Minuten kochen.. 2-3 Tassen / Tag

Maisgriffeln bekommt man in vielen Apotheken



mögliche Wirkung Mais
alles ohne Datum 17.7.2019
  • reguliert den Wasserhaushalt
  • Blutdruck
  • mindert Risoko von Herzinfarkt und Schlaganfall
  • gesunde Zellen in der Haut
  • gut für alte Menschen
  • kräftigt
    • Nerven
    • Immunsystem
  • wirkt
    • vitalisierend
    • verjüngend
  • verbessert
    • zelluläre Sauerstoffversorgung
    • Gehirnleistung
    • Konzentrationsfähigkeit
    • Stimmungslage
    • Belastbarkeit
    • Haut.. schön
    • Haar.. fülliger
  • hilft bei
    • Libidomangel
    • Impotenz
    • Fruchtbarkeit
  • macht wiederstandsfähiger gegen Streßsituationen
  • regt an
    • Zellwachstum
    • Zellatmung.. steigern
    • Blutbildung
    • Bindegewebe.. Aufbau
  • kräftigt
    • Muskeln
    • Herz




InhaltsStoffe Mais
alles ohne Datum 17.7.2019
  • 200g Mais haben 8g Ballaststoffe (1/3 des täglichen Bedarfs)
  • C
  • A
  • B-Gruppe
    • enorm viel B1 (in 100g = 150mg)
    • B2
    • B3 (Niacin) 1,7mg (Tagesbedarf 15mg Männer.. 12mg Frauen)
    • B5
    • B6
    • B7
    • B9 Folsäure
  • Kalzium
  • Magnesium.. 100g = 34% des Tagesbedarfs
  • Kalium 300mg
  • Phosphor
  • viel Eisen
  • viel Zink
  • viel Mangan
  • viel E
  • Selen
  • Kupfer - 10.10.2020

  • essentielle Aminosäuren
    • Valin
    • Phenylalanin
    • Isoleucin & Leucin wenig (Bohnen haben davon viel)
    • Threonin
    • Tryptophan viel
    • Methionin viel




Mais .. Gentechnisch verändert
  • die meisten Tiere (Lebensmittel) .. werden mit Gentechnisch veränderten Mais .. gefüttert ..  – 12.3.2013
  • Gentechnisch veränderten Mais .. wurde eine bestimmte Zeit .. Ratten verfüttert …. sie zeigten dann eine vermehrte Neigung/Ausbildung zu/von Tumoren – 12.3.2013





Quellen LINKs VIDEOs














Superheld Mais: Die wichtigsten Fakten über die Vitaminbombe | Galileo | ProSieben
Galileo
Am 20.07.2016 veröffentlicht
Mais ist ein wahrer Superheld unter den Gemüsesorten. Doch wie kommt er eigentlich in die Dose? Wann und wo wird er geerntet und warum sind diese kleinen, gelben Körner eigentlich so gesund?
►Mehr Galileo: http://www.galileo.tv/
►Galileo auf YouTube abonnieren: http://www.youtube.com/subscription_c...  
►FUNDA HAT EINEN KANAL: https://www.youtube.com/user/FundaVanroy
Galileo ist die ProSieben Wissenssendung mit Aiman Abdallah, Stefan Gödde und Funda Vanroy. Täglich um 19.05 Uhr kannst Du auf ProSieben die Welt kennen und verstehen lernen. Galileo nimmt Dich mit auf eine Reise durch das Wissen: Physik, Geschichte, Natur und Internetphänomene, Gesellschaft, Politik und alltägliche Fragen. Die Hosts Harro Füllgrabe, Jan Schwiderek, Jumbo Schreiner, Klas Bömecke, Matthias Fiedler, Akif Aydin und Dionne Wudu nehmen dabei vollen Körpereinsatz in Kauf und gehen allem auf den Grund, was uns interessiert.
Impressum:
http://www.studio71.com/de/impressum
Kategorie
Unterhaltung



Mais anbauen 🌽 Indianerbeet Milpa anlegen 🌽 Zuckermais im Garten
Gartengemüsekiosk
Am 02.04.2017 veröffentlicht
Zuckermais anbauen ist garnicht so schwer. Und es ist Zeit für den Maisanbau, bzw für die Aussaat von Mais. Entweder im Gewächshaus oder nächsten Monat also im Mai im Freiland.
Den Maisanbau vom letzten Jahr haben wir mit der Kamera begleitet, es sind viele schöne Bilder entstanden, ein richtig guter Überblick, ein deutliches Fazit und auch noch eine tolle Timelaps.

Mais ist ein super Gemüse für den Selbstversorger Garten. Recht einfach anzubauen, und kompliziert, man kann ihn einfach einlagern und hat lange was davon. Und die Zubereitung ist auch nicht sonderlich schwierig. Eine echte Empfehlung.

Unsere Sortenempfehlung ist die späte Sorte, der Tramunt, genauere Infos über die Sorte haben über uns auch noch im Shop.
Auf unserem Blog findet ihr noch ein Artikel zum Mais.

Wir hoffen euch hat das Video gefallen, inspiriert und weitergeholfen. Was ist denn eure Lieblingssorte?

Wir freuen uns auf euer Feedback

Kategorie
Praktische Tipps & Styling



Wenn du einen Mais mit Haaren siehst, dann solltest du ihn schnell mitnehmen!
Gesundheitsblatt
Am 21.04.2019 veröffentlicht
Quellen:
Depositphotos, Wikimedia, Pixabay und mehr
Kategorie
Praktische Tipps & Styling



geistig Fit durch Mais

geistig Fit durch Mais
Kategorie
Wissenschaft & Technik







Mangold
alles ohne datum 13.1.2017


zusatzINFO
anbau
unkompliziert
schnellwachsend
robust
aussat
April
ernte
Mai (- Juli) (andere quellen sagen: Juli bis spätherbst)
mangold ist frosthart
treibt also jedes jahr wieder aus
mangold grün
je grüner .. je mehr vitamin A
stiel-mangold
stiele und blätter können genossen werden
sehr ergiebig wenn er erst mal da ist
immer die äußeren stiele abschneiden
so kann man das restliche jahr ernten (bei mehreren pflanzen)
haben bei uns im kleinen garten mal einen ausprobiert
und er hat sich .. nach kleinem zögern .. gut entwickelt
mal sehen was nach dem winter aus ihm wird .. .. ..
zubereitung
frisch im salat
gedünstet
gebraten als beilage/beigemüse
gratin
quiche
lasagne



mögliche Wirkung
belebt
nerven
gehirn
kräftigt
immunsystem
herz
muskeln
kurbelt an (aktiviert)
blutbildung
zellatmung
hormonbildung
mentale frische
wirkt
vitalisierend
blutfettspiegel senkend
bei Unruhe - 18.3.2019

hilft bei
nervosität
konzentrationsmangel
müdigkeit
beseitigt
verdauungsstörungen
Darmträgheit - 18.3.2019
entgiftet
den darm
schützt
alle schleimhäute
festigt
knochen
zähne



InhaltsStoffe
ballaststoffe
kalzium
Kalium - 18.3.2019
eisen
Natrium - 18.3.2019
magnesium
Vitamin
C
E - 18.3.2019
viel A - 18.3.2019
viel K - 18.3.2019
komplexe kohlenhydrate (werden langsam abgebaut (250 gr. mangold = ca. 5 stunden energieversorgung))



Gegenanzeigen
mangold kann reich an Oxalsäure (Kleesäure) sein
diese säure bildet bei übermäßigem verzehr (in verbindung mit Kalzium) => im darm => unlösliche verbindungen
dadurch kann das Kalzium .. nicht für die knochen verwertet werden
deshalb ideale mangoldportion ist.. 150-200 gr./Person
mangold immer zusammen mit vitamin C essen (zitrone oder paprikaschoten)
so kann die bildung von Nitrosaminen verhindert werden .. die krebserregend sind !!!





Quellen LINKs VIDEOs







Mungbohnen
(Sprossen & Keime)
alles ohne Datum - 3.3.2014


Keimen
  • Keim-Gefäß .. Glas oder Bio-Snacky
  • vor Benutzung .. Samen gründlich waschen
  • Faserwurzeln .. Bildung möglich
  • einweichen 12h
  • Temperatur 18-22 Grad
  • wässern 2x täglich (besser 2x täglich spülen) - 20.6.2018
  • Ernte nach 3-5 Tagen



mögliche Wirkung
  • positiv auf
    • Abwehrkräfte des Organismus - 20.6.2018
    • das Verdauungssystem .. Entleerung - 20.6.2018
  • helfen beim
    • Abnehmen .. da sie sättigen - 20.6.2018
    • Krebs .. positiver Einfluß bei Dickdarm-Krebs wurde schon nachgewiesen - 20.6.2018
      • bei reichlichem Genuß .. vorbeugung gegen Leber- Lungen-Krebs - 20.6.2018
  • hemmen
    • das schädliche LDL-Colesterin - 20.6.2018
  • schützen vor
    • freien Radikalen - 20.6.2018
  • stärkt
    • Herz (TCM) - 20.6.2018
    • Magen (TCM) - 20.6.2018
  • abschwellend (TCM) - 20.6.2018
  • entgiftend (TCM) - 20.6.2018




InhaltsStoffe
  • Protein .. Eiweiß
    • 24g/100g .. hoher Anteil (davon wiederum hoher Lysinanteil) .. deswegen sehr wertvoll - 20.6.2018
    • beim Keimen wandelt sich das Eiweiß .. in alle essentiellen Aminosäuren um - 20.6.2018
  • Fett - 1,2g/100g - 20.6.2018
  • Kohlenhydrate - 63g/100g - 20.6.2018
  • Ballaststoffe - 16mg/100g - 20.6.2018
  • Enzyme
  • Wachstums-Hormone
  • Tannine - 20.6.2018
  • Flavnoide - 20.6.2018
  • Phytosterole - 20.6.2018
  • A
  • B1
  • B2
  • Cholin
    • (vorwiegend in Eigelb, Leber, Bierhefe, Weizen) .. früher auch als B4 bezeichnet - 25.4.2015
    • Samen 205mg/100g - 20.6.2018
    • Sprossen 250mg/100g - 20.6.2018
  • Niacin
  • Folsäure - 20.6.2018
  • B12
  • C
  • E
    • Samen 2,4mg/100g - 20.6.2018
    • Sprossen 3,2mg/100g - 20.6.2018
  • Kalium - 1.246mg/100g - 20.6.2018
  • Phosphor
  • Kalzium
  • Eisen
  • Magnesium
  • Natrium - 15mg/100g - 20.6.2018



zusatzINFOs
  • gut für Veganer .. Vegetarier .. wegen hohem Eiweißanteil - 20.6.2018
  • Kalorien 347/100g - 20.6.2018
  • die grüne Sojabohne - 20.6.2018




Warnungen
  • mögliche allergische Reaktionen .. wie
    • Haut
      • rote und juckende Stellen - 20.6.2018
      • Quaddeln - 20.6.2018





Quellen LINKs VIDEOs









Mango
alles ohne Datum 8.7.2016

mögliche Wirkung
    • vorbeugend
      • infektionen
      • erkältung
      • gegen streß / bei streß (steß = vitamin B6 killer)
    • gesund halten
      • schleimhäute
    • panzert
      • körperzellen gegen
        • freie radikale
        • andere zellschädigende substanzen
    • stimmuliert / belebt
      • gene in zellkern
      • gesammten stoffwechsel
    • aktiviert / ankurbeln
      • eiweißbiosynthese
      • hormone für libido und orgasmusfähigkeit
    • beruhigt
      • nerven
    • haut / haare
      • bringt farbe
    • hilft bei
      • sehschwäche
      • nachtblindheit
      • einschlafstörungen (mango + banane, kleines schälchen davon kann helfen)



Inhaltsstoffe
    • karotene (A)
    • E
    • C
    • B-vitamine (speziell B6)
      • viel
        • B3
        • B6
        • B5
    • kupfer (gebräunte haut, zellenergie, hormone)
    • magnesium (herz, muskeln)
    • mangan (haut, haare, sexualdrüsen, schilddrüse)
    • kalium (enorm viel) (entwässernd, entfettend)
    • zink (drüsen, libido, orgasmusfähigkeit, festes bindegewebe + zahnfleisch, sehkraft, kräftiges haar)



Verarbeitung/eignet sich als/zu
    • Schale und Kern nicht mit essen
    • dessert
    • säfte
    • marmelade
    • kuchen
    • beilage reisgerichte





Quellen LINKs VIDEOs









Mandeln
alles ohne Datum - 17.10.2017
das Wichtigste in kürze
sind basisch



mögliche Wirkung
  • schützt vor diabetes
  • stärken die knochen
  • machen schlank
  • wirken prebiotisch (prebiotische lebensmittel enthalten lösliche ballaststoffe die unverdaut in den dickdarm gelangen um dort den bakterien als nahrung zu dienen = geregelte verdauung)
  • steigern die leistungefähigkeit im gehirn
  • senken streßlevel
  • Colesterin-Wert verbesser sich zu gesund



InhaltsStoffe
  • magnesium
  • kalzium
  • kupfer
  • ungesättigte fettsäuren
  • viel
    • Vitamin E, B
    • A
    • Eisen



Warnungen
Haut von Mandeln = Oxalsäure und Lektine - 30.9.2019





Quellen LINKs VIDEOs



Mandeln gegen Diabetes! 6 geniale Vorteile



DAS passiert, wenn du jeden Tag 4 MANDELN isst







Meerrettich



zusatzINFO
    • alles ohne Datum 29.3.2020
    • Meerrettich Blätter sind auch genießbar (scharf)
      • z.B.
        • Roladen einwickeln
        • in Salat reinschnippeln
    • Blüte kann man auch essen
    • wenn man mit Meerrettich handtiert hat.. ist es vielleicht besser die Hände zu waschen !!!.. in den Augen tut es nicht so wirklich gut ;)




    mögliche Wirkung
    • alles ohne Datum 29.3.2020
    • gegen Erkältung
    • Infektionen der Atemwege
    • befreit nase und nebenhöhlen - 3.8.2016 - in
    • bei Magenproblemen
    • bei Verdauungsproblemen
    • regt die Verdauung an
    • gut fürs Immunsystem
    steigert die körpereigene abwehrkraft - 3.8.2016 - in
    schützt vor erkältungsansteckung - 3.8.2016 - in
    • ..
    • antibakteriell (gegen Bakterien.. bzw. schädigt Bakterien)
    • antviral (gegen Viren und virale Infektionskrankheiten)
    • antiseptisch (desinfizierung von Haut und Wunden.. Schleimhaut.. beseitigt Bakterien, Viren, Mikroorganismen.. um eine Infektion von Wunden zu verhindern/vorbeugen)
    • antifungizid (Pilze und Sporen abtöten)






    Quellen LINKs VIDEOs









    Minze


    Minze ernten
    Minze richtig ernten und schneiden Minze Ernte wann und wie
    12.6.2021
    3:47
    The Handyman
    177.000 Abonnenten
    Minze ernten und richtig schneiden. Man kann bei der Ernte von Minze Fehler machen. Ich zeige euch, wie ihr Minze schneiden könnt und sie dadurch schön buschig und kräftig nachwächst.



    mögliche Wirkung
    alles ohne Datum 19.7.2018
    macht die Haut strahlender - 29.12.2017
    Mücken .. vertreibt diese - 23.4.2015

    wirkt auch äußerlich auf der Haut
    Insektenstiche .. Moskitos .. Honigbienen .. Hornissen .. Wespen .. Mücken
    Hautjucken
    Muskelschmerzen
    erfrischend & kühlend

    Schmerzen

    Kopfschmerzen .. Spannungskopfschmerzen .. hemmt Schmerz-Nerven-Botenstoffe (Serotonin, Substanz-P)
    Nervenschmerzen
    Magen- Darmbeschwerden .. (Reizdarm, Blähungen, Bauchschmerzen)(krampflösend, entblähend)

    entzündungshemmend

    Erkältungskrankheiten .. inhalieren .. (Schnupfen, Erkältung, Grippe) .. oder etwas unter die Nase tupfen (Achtung nicht auf Schleimhäute kommen lassen, auch nichts für empfindliche Haut)

    fördert

    Gallenproduktion
    Magensaft

    anregend

    appetit
    allgemein (aber auch beruhigend (z.B. bei einem Vollbad))(Erschöpfung)

    gegen Reisekrankheit

    Atemstörungen

    Husten
    verstopfte Nase
    Hals
    Bronchien
    Lunge .. Asthma

    Brustwarzen .. beim (nach dem) Stillen .. um Brustwarzenbeschädigungen (Risse) und Schmerzen zu reduzieren

    ? weibliche Sterilität
    ? männliche Impotenz
    höheres Gedächtnis .. geistige Wachsamkeit (bei häufiger verwendung)
    Gewichtsreduzierung .. da Fett eher verbraucht als gespeichert wird
    Mundhygiene .. Minzblätter kauen
    gegen Allergien
    kann helfen .. Krebs zu verhindern .. zu behandeln

    in der Kosmetik

    reinigend .. antiseptisch .. Pickel .. Akne
    klärend
    entgiftend
    entstauend



    Dosierung
    nicht nehmen bei
    alles ohne Datum 19.7.2018
    entzündeten Schleimhäuten
    Gallenschäden
    Leberschäden

    Minz-Tee .. nicht mehr als 2-3 Tassen /Tag (wenn man einen empfindlichen Magen hat)



    InhaltsStoffe
    alles ohne Datum 19.7.2018
    Gerbstoffe
    Bitterstoffe
    Menthol
    Ätherische-Öle
    Flavonoide






    Minze : Quellen










    Minzöl
    .. japanisches
    alles ohne Datum - 28.11.2019



    mögliche Wirkung
    • gegen
      • Erkältungskrankheiten
      • Kopfschmerzen
        • 2-3 mal täglich.. 2-3 Tropfen auf Stirn oder Schläfen verteilen.. nicht zu nah an die Augen kommen.. sonst brennt es furchtbar
      • Nervenschmerzen
      • Verdauungsbeschwerden
        • 2mal täglich.. 2 Tropfen.. in einem Glas Wasser oder Tee einnehmen



    Warnungen
    alles rote zusätzlich
    • nach Gebrauch gründlich Hände waschen.. damit nichts an empfindliche Körperstellen kommt
    • nicht bei Asthma anwenden
    • nicht bei empfindlichen Magen
    • nicht bei Lebererkrankungen
    • nicht bei Gallenleiden





    Quellen LINKs VIDEOs


    Die besten Anwendungen mit ätherischem Pfefferminzöl
    5.2.2018
    Francis Herdes
    743 Abonnenten
    https://lebeduftend.de/ - hol' dir hier gratis "Die 27 besten Anwendungen mit ätherischen Ölen". Pfefferminze ist eine davon, es ist sehr erfrischend für den Kopf und Nacken, entspannend für die Muskeln und wohltuend auf dem Bauch.
    Kategorie
    Unterhaltung



    Japanisches Minzöl bewährt gegen Erkältung, Verdauungsbeschwerden und Kopfschmerzen
    3.8.2015
    shop-apotheke.com - Die Online Apotheke für Deutschland
    8860 Abonnenten
    JHP Rödler Japanisches Heilpflanzenöl hilft bei Erältungen, Verdauungsstörungen und Kopfschmerzen. Wir geben Ihnen hilfreiche Informationen und wichtige Anwendungstipps.
    JHP Rödler Japanisches Heilpflanzenöl bei shop-apotheke.com kaufen: http://www.shop-apotheke.com/arzneimi...
    http://www.shop-apotheke.com/ Die Online-Apotheke für Deutschland
    Kategorie
    Praktische Tipps & Styling







    Melisse



    mögliche Wirkung
    Einschlafstörungen.. nervös-bedingt – 25.3.2013
    Magen-Darm-Beschwerden.. funktionelle – 25.3.2013







    Mädesüß
    Wildkräuter
    natürliches Aspirin.. ohne das es magenschädlich ist !!! - 21.6.2019
    alles ohne Datum 13.5.2018


    mögliche Wirkung
    • schmerzlindernd - 21.6.2019
    • blutverdünnend - 21.6.2019
    • antientzündlich
    • fiebersenkend
    • Rückenschmerzen
    • Arthrose
    • Schmeimhäute abschwellend
    • Ödemen
    • harntreibend
    • entgiftend
    • gegen
      • Rheuma - 2.6.2019
      • Erkältung .. Grippe
      • Schmerzen.. Kopfschmerzen



    Anwendung
    Mädesüß über Nacht in ein Krug Wasser ziehen lassen.. und trinken

    wer häufig an Kopfschmerzen und Gliederschmerzen leidet
    mache sie haltbar

    trockne die Blüten
    dann hast du immer ein "Aspirin" was du verwenden kannst





    Quellen LINKs VIDEOs

    das Mädesüß
    Zauber wilder Kräuter
    Am 09.07.2017 veröffentlicht
    http://zauber-wilder-kraeuter.de
    Weitere Infos findest du auf unseren Webseiten:
    http://zauber-wilder-kraeuter.de
    http://die-kraeuterpaedagogen.de/
    http://wildkraeuterwanderung.de
    Impressum:
    Katrin Kronberg
    Krumbacher Str. 8
    87727 Babenhausen
    E-mail: kontakt@wildkraeuterwanderung.de
    Bettina Finck
    Bergstr.4
    76887 Oberhausen
    E-mail: mail@zauber-wilder-kraeuter.de
    Kategorie
    Menschen & Blogs



    Mädesüß - Rheuma heilen - Hilfe bei Kinderkrankheiten - Wildkräuter sammeln - Kraut und Küche
    Koch's vegan
    Am 20.07.2014 veröffentlicht 21.205
    Mitten in unserem Ort, direkt am Bach, wachsen zwei Pflanzenköniginnen direkt nebeneinander. Zwei Staudengewächse sind das, über deren Identität ich im ersten Frühjahr gerätselt habe. Dann fing der hochgeschossene Baldrian zu blühen an, und als der verblüht war, das Mädesüß. Beide sind sie so groß und stolz und beide lieben feuchte Böden. Wenn man sie nebeneinander betrachtet, sind sie aber doch ganz unterschiedlich. Das Mädesüß verströmt meterweit seinen süßen Duft. Es ist fast immer von zahlreichen Bienen besiedelt und die gelblich-weißen Blüten sehen aus wie ein zart-pelziger Flaum.  Ich finde, es wirkt viel zarter und noch freundlicher und weicher, als der Baldrian. Eben eine Wiesenkönigin, wie der Name schon sagt. Oder Geißbart, vielleicht, weil die Blüte auch an einen Ziegenbart erinnert.  Letztes Jahr hatten wir drei Flaschen Mädesüßsirup gekocht - für unser Söhnchen, falls es die ersten Kinderkrankheiten bekommen sollte. Die blieben aus, also ließen wir uns den Sirup zu Eis schmecken oder als Limonade. Ein einzigartiges Aroma! Dieses Jahr trockne ich Kraut und Blüten für Tee. Der ist ganz ohne Süßungsmittel süß, basisch und entzündungshemmend. Eine Rezept für Mädesüßsalbe habe ich noch nicht gefunden, obwohl Mädesüß eine der besten Pflanzen bei Rheuma ist. Bin also dankbar für Hinweise. Bis dahin nehme ich einfach dieses einfache Rezept: 3 - 4 Hände voll Mädesüßblüten und -kraut pflücken. Eine Zeit lang draussen liegen lassen, damit das kleine Getier herauskrabbeln kann. Dann klein zupfen, Ca. 150 g Kokosfett langsam schmelzen und die Pfanzenteile hinzufügen. 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen, öfter umrühren. Das ganze mit einem Fliegengitter o.Ä. abdecken und 24 Stunden ruhen lassen. Danach nochmals sanft zum Schmelzen bringen, evtl. Sheabutter oder Vitamin E unterrühren, durch ein Tuch abseihen und in Tiegel fülllen. Kühl und trocken lagern. Für den Tee nehme ich ca. 1 TL Kraut pro Tasse. Aber Vorsicht: Mädesüß wirkt blutverdünnend und kann bei zu hoher Dosierung Kopfschmerzen und Übelkeit verursachen. Nicht mehr als drei Tassen pro Tag! Viel Spaß beim Gücken und Pflanzen-Erleben!  Koch's vegan bei Patreon unterstützen: http://www.kochsvegan.de/Patreon Oder per Paypal: http://www.kochsvegan.de/paypal  ►►► : http://www.kochsvegan.de  Das Shirt gibt's hier: http://www.kochsvegan.de/shirts  Harrexco-Mixer: http://www.kochsvegan.de/harrexco-mixer  Meine Messer:  http://www.kochsvegan.de/Spickmesser http://www.kochsvegan.de/Kochmesser http://www.kochsvegan.de/Tranchiermesser  Koch's vegan auf Facebook: http://www.facebook.com/pages/Kochs-v...  Musik by Andrew Huang: http://www.youtube.com/songstowearpan...       http://andrewhuang.bandcamp.com/  Kamera und Bearbeitung: Heiner Jörhs  Zutaten:
    Kategorie
    Soziales Engagement
    Lizenz
    Creative Commons-Lizenz mit Quellenangabe (Wiederverwendung erlaubt)








    Maisbart-Maishaar-Tee
    Maydis stigma (Zea mays L.)


    mögliche Wirkung Maisbart
    • antiseptisch
    • stärkt das Immunsystem
    • entwässert - 4.1.2020

    • Entgiftung des Körpers
      • Ausleitung von Schadstoffen
      • optimiert die Ausscheidungsfunktion der Leber
      • reduziert das Risiko einer Fettleber

    • gegen
      • Erkältungsymtome
        • Nase zu
        • schleimlösend
        • abschwellend
        • besseres Abhusten.. und Atmung
      • Harnweg-Entzündungen
        • stark harntreibend (Wasser- und Salz-treibend)
        • schützt die Harnwege.. Harnwegsinfektionen - 4.1.2020
        • Prostata-Erkrankungen - 4.1.2020

      • Kopfschmerzen - 4.1.2019
      • Gelenkschmerzen.. Gelenkentzündungen - 4.1.2020
      • Krämpfe.. lockert auch Muskelverspannungen - 4.1.2020
      • Gicht (Purin-Stoffwechselerkrankung, Ablagerungen von Harnsäurekristallen in Gelenken und Geweben)
      • Arthrose (Gelenkverschleiß)
      • chronisch hohen Blutdruck reduzieren (wirkt nur dagegen.. bei regelmäßig trinken)
      • hohen Blutzuckerspiegel reduzieren (wirkt nur dagegen.. bei regelmäßig trinken) vorbeugend

    • bessere Versorgung von Muskeln
      • gegen Verspannungen
        • Verspannungskopfschmerzen

    • gut zum
      • Abnehmen
        • verlängert das Sättigungsgefühl



    Maisbart-Tee Zubereitung
      • 3 Eßlöffel Maisbart (ca. 30g) auf 1L Wasser
      • Wasser zum kochen bringen
      • Temperatur dann etwas abfallen lassen
      • Maisbart dazu geben
      • einige Minuten ziehen lassen
      • 4 Tassen täglich



    Warnungen Maisbart
      • nicht für
        • Schwangere
        • Personen die an Nierenkrankheiten leiden
        • Medikamentierte Bluthochdruckpatienten.. vorher Arzt fragen



    InhaltsStoffe
    • Kalium - 4.1.2020
    • Gerbstoffe - 4.1.2020
    • ätherisches Öl - 4.1.2020
    • Glycoside - 4.1.2020
    • Saponine - 4.1.2020
    • Phytinsäuren
    • K.. hoher Anteil



    alles ohne Datum - 27.4.2019


    Quellen LINKs VIDEOs


    Wenn du einen Mais mit Haaren siehst, dann solltest du ihn schnell mitnehmen!
    21.4.2019
    Gesundheitsblatt
    503.000 Abonnenten
    Jetzt kostenlos ABONNIEREN ► https://goo.gl/TcYM8Z
    Mais ist vor allem im Sommer als Beilagen zum Grillen besonders lecker. Gerne wird Mais auch in Form von Popcorn gegessen und kommt in zahlreichen mexikanischen Gerichten vor. Doch was genau kann Mais noch alles und wie wirkt er sich auf unsere Gesundheit aus? Tatsache ist, dass Mais zahlreiche positive Eigenschaften für unseren Körper zu bieten hat. Die meisten Menschen haben jedoch noch nie von ihnen gehört. Mais ist nicht nur besonders nahrhaft, sondern auch sehr gesund und wird sogar von Kindern gerne gegessen. Was hat Mais also alles für uns zu bieten und wie können wir ihn verwenden, um unserer Gesundheit etwas Gutes zu tun?







    Männer-Tee-YogiTea
    BIO


    InhaltsStoffe
    alles ohne Datum 27.2.2013
    Ingwer
    Kardamom
    Süßholz bei hohem Blutdruck .. nicht übermäßig verzehren
    Karob – 20.4.2013
    Zimt - 19.1.2018
    Zimtextrakt
    Gerstenmalz
    geröstete Zichorienwurzel
    Pfefferminze
    Bockshornklee
    Fenchel
    Muskatblüte
    Anis
    Ginsengblüten
    Tragant.. fördert Arbeit der Harnorgane – 6.3.2013
    Gelbwurzel (Kurkuma).. Darm – 6.3.2013
    Chili
    schwarzer Pfeffer








    Moringa






    Quellen


    Das Kraut, das Krebs tötet und Diabetes stoppt!
    4.10.2019
    4:55
    Gesundheitsblatt
    635.000 Abonnenten
    Jetzt kostenlos ABONNIEREN ► https://goo.gl/TcYM8Z

    Moringa zählt zu einer der nährstoffreichsten Pflanzen auf der Erde. Das Gewächs ist nicht nur reich an Antioxidantien und Spurenelementen, sondern beinhaltet zudem 18 bis 20 essenzielle Aminosäuren. Die Blätter sind reich an Mineralstoffen wie Kalium, Kalzium, Eisen, Zink und Magnesium. Gleichzeitig kommen auch die Vitamine A, C und K in der Pflanze vor.

    Bei Fragen rund um das Video wende dich bitte an: gesundheitsblatt@outlook.com

    Gesundheitsblatt auf Facebook: https://facebook.com/gesundheitsbl
    Gesundheitsblatt auf Twitter: https://twitter.com/gesundheitsbl
    Gesundheitsblatt auf Instagram: https://instagram.com/gesundheitsbl

    [Hinweis]
    Einige Bilder und Videos unterliegen
    der Creative Commons CC0: https://creativecommons.org/publicdom...
    der Creative Commons Attribution 2.0: https://creativecommons.org/licenses/...
    der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5: https://creativecommons.org/licenses/...
    oder der Commons Attribution 3.0: https://creativecommons.org/licenses/...

    Quellen:
    Depositphotos, Wikimedia, Pixabay und mehr







    Malve


    zusatzINFOs
    Tee daraus.. dieser muß blau werden - 26.8.2021
    wird der Tee rot.. dann ist es Hibiskus.. und hat mit Malve nichts zu tun - 26.8.2021



    Warnungen
    Hildegard von Bingen sagte die Samen seien giftig - 26.8.2021
    Andere sagen man kann sie essen - 26.8.2021



    mögliche Wirkung
    Schleimlösend im Hals - 26.8.2021





    Malve : Quellen


    Wächst die Malve im Garten kann der Arzt warten
    10.7.2020
    8:24
    Sela - Schule für integrale Gesundheit und Aromatherapie
    1120 Abonnenten
    Die Malve ist eine vielseitige Heilpflanze dessen Heilsame Wirkung sogar Jahrtausende zurück belegt ist. Sibylle erklärt dir bei welchen Beschwerden du die Malve einsetzen kannst.



    Genialer Kräuter Zaubertrank mit Malvenblüten - Prost! 🌿🍸
    9.6.2021
    4:36
    Sonnenerde
    19.900 Abonnenten
    Es geht in diesem Video um einen genialen Kräuter Zaubertrank und zwar mit den Blüten der Wilden Malve - sie wird auch noch Große Käsepappel genannt. Bekannt ist sie wegen ihrer schleimlösenden Wirkung speziell bei Husten und Halsentzündungen. Essbar sind nicht nur die Blüten, sondern auch die Blätter (zB. in einem Salat). Sie ist eine kurzlebige Staude mit rosa bis violetten Blüten die den ganzen Sommer über üppig blüht und die Hummeln lieben diese Pflanze. Ausgesät wird sie im April und sie stellt keine Ansprüche an den Boden, lediglich Staunässe verträgt sie nicht. Die Wilde Malve liebt einen sonnigen Platz und sie sät sich gerne selbst aus. An Straßenrändern und Böschungen findet man sie häufig.

    Aber jetzt zum Zaubertrick!
    Ich verwende meistens die getrockneten Malvenblüten für den Zaubertrank. Ich nehme eine Handvoll getrockneter Blüten und übergieße sie mit ungefähr einem halben Liter heißem Wasser, je mehr Blüten, umso intensiver wird die Farbe. Einfach ausprobieren, es macht richtig Freude!
    Dann gieße ich den Abguss in Gläser erst dann kommt die geheime Zutat dazu und die Farbe schlägt um! Mehr verrate ich noch nicht!

    Schaut euch das Video an, ihr werdet Staunen! Für eine Gartenparty ist das der absolute Renner! Optimal auch für eine Kinder-Geburtstagsparty.

    Viel Freude beim Ausprobieren!
    Lg Regina







    gern geschehen !

    Zurück zum Seiteninhalt