Mangold - hhm-archiv.de

Title
Direkt zum Seiteninhalt
PFLANZENwirkung +PflanzenSTOFFE > M




Mangold


alles ohne datum 13.1.2017
zusatzINFO
anbau
unkompliziert
schnellwachsend
robust
aussat
April
ernte
Mai (- Juli) (andere quellen sagen: Juli bis spätherbst)
mangold ist frosthart
treibt also jedes jahr wieder aus
mangold grün
je grüner .. je mehr vitamin A
stiel-mangold
stiele und blätter können genossen werden
sehr ergiebig wenn er erst mal da ist
immer die äußeren stiele abschneiden
so kann man das restliche jahr ernten (bei mehreren pflanzen)
haben bei uns im kleinen garten mal einen ausprobiert
und er hat sich .. nach kleinem zögern .. gut entwickelt
mal sehen was nach dem winter aus ihm wird .. .. ..
zubereitung
frisch im salat
gedünstet
gebraten als beilage/beigemüse
gratin
quiche
lasagne

mögliche Wirkung
belebt
nerven
gehirn
kräftigt
immunsystem
herz
muskeln
kurbelt an (aktiviert)
blutbildung
zellatmung
hormonbildung
mentale frische
wirkt
vitalisierend
blutfettspiegel senkend
bei Unruhe - 18.3.2019

hilft bei
nervosität
konzentrationsmangel
müdigkeit
beseitigt
verdauungsstörungen
Darmträgheit - 18.3.2019
entgiftet
den darm
schützt
alle schleimhäute
festigt
knochen
zähne



Inhaltsstoffe
ballaststoffe
kalzium
Kalium - 18.3.2019
eisen
Natrium - 18.3.2019
magnesium
Vitamin
C
E - 18.3.2019
viel A - 18.3.2019
viel K - 18.3.2019
komplexe kohlenhydrate (werden langsam abgebaut (250 gr. mangold = ca. 5 stunden energieversorgung))


gegenanzeigen
mangold kann reich an Oxalsäure (Kleesäure) sein
diese säure bildet bei übermäßigem verzehr (in verbindung mit Kalzium) => im darm => unlösliche verbindungen
dadurch kann das Kalzium .. nicht für die knochen verwertet werden
deshalb ideale mangoldportion ist.. 150-200 gr./Person
mangold immer zusammen mit vitamin C essen (zitrone oder paprikaschoten)
so kann die bildung von Nitrosaminen verhindert werden .. die krebserregend sind !!!


quellenLINKs





gern geschehen !

Zurück zum Seiteninhalt