Kichererbsen(Sprossen) - hhm-archiv.de

Title
Direkt zum Seiteninhalt
PFLANZENwirkung +PflanzenSTOFFE > K




Kichererbsen



Kichererbsen (Keime, Sprossen)

keimen im Keimglas, oder Bio-Snacky usw.
  • war kein Problem .. haben sich gut verhalten .. keimen gut im Keimglas – 5.1.2014 – 27.2.2014

einweichen
  • 18 Stunden .. in der Einweichphase das Wasser 2 mal wechseln – 5.1.2014
  • Kichererbsen die an der Oberfläche schwimmen.. gleich wegwerfen - 4.5.2019

Temperatur
  • ca. 18 Grad – 5.1.2014

spülen, wässern
  • 2-3 mal täglich .. besser 3 mal, da sich entwickelnde Gase weggespült werden sollten  – 5.1.2014 – 27.2.2014

Ernte
  • ab den 3.Tag (bis 4 Tage verbrauchen
  • aber ich eß sie immer bis sie weg sind
  • am 4. Tag.. brüh ich sie aber kurz ab.. dann schmecken sie auch noch besser, sehr nussig – 5.1.2014

schmecken
  • im Hintergrund (im Abgang :) wie junge Erbsen aus der Schote – 5.1.2014
  • leicht nussig.. hmmm.. lecker - 4.5.2019


Warnungen
  • überzüchtete Kichererbsen (mehr als 3 Tage) schmecken bitter – 27.2.2014
  • rohe Kichererbsen
    • Kichererbsensprossen können bei empfindlichen Menschen .. Bauchschmerzen verursachen .. da schwer verdauliche Stoffe enthalten sind – 27.2.2013 .. ich hab noch nichts gemerkt
    • können die roten Blukörperchen verklumpen und schwere Stoffwechselstörungen auslösen (das Eiweiß Phasin) - 16.5.2019
    • 12 Stunden einweichen.. und noch 2 Stunden kochen (na super dann ist ja nichts mehr drin.. dann lieber Sprossen) - 16.5.2019



mögliche Wirkung
  • Aphrodisiakum (Signaturenlehre) – 5.1.2014
  • gegen Krebs .. Breiumschläge (Kichererbsenmehl und Honig) indische Heilkunst)) – 5.1.2014
  • Blutzuckerspiegel niedrig halten - 16.5.2019
  • positiver Einfluß auf das Herzkreislaufsystem - 16.5.2019
  • mehr siehe auch weiter unten bei Inhaltsstoffe/Saponine - 16.5.2019



Inhaltsstoffe
  • pro 100g
    • 130 Kilokalorien - 16.5.2019
    • 15g komplexe Kohlenhydrate - 16.5.2019
    • 7g Eiweiß - 16.5.2019
    • 3g Fett - 16.5.2019
    • 7g Ballaststoffe - 16.5.2019
  • hoher Saponingehalt (alles ohne Datum 16.5.2019)
    • in geringen Mengen können einige Saponine heilkundlich positive Effekte erziehlen
    • in größeren Mengen.. können Saponine.. Entzündungen verursachen, Gewebeschäden hervorrufen.. sie können auch Blut auflösen, deshalb dürfen sie nicht in die Blutbahn gelangen !
      • antibakteriell
      • antifungizid (gegen Pilze)
      • können helfen bei.. Blutungen.. Ödeme
      • entzündungshemmend
      • harntreibend
      • hormonstimulierend
      • bei Erkältungskrankheiten.. Schleim wird schneller verflüssigt und abgehustet
      • Saponine sind in
        • Seifenkraut
        • Gänseblümchen
        • Ringelblume
        • Thymian
        • Schlüsselblume
        • Jiaogulan
        • Rote Beete
        • Spinat
        • Tomaten
        • im kleinen Fettblatt (Bacopa monnieri)
  • Protein bis 25% – 5.1.2014
  • essentielle Aminosäuren ( Lysin 10%, Threonin 5% – 5.1.2014
  • Fett 4,5% – 5.1.2014
  • B1 – 5.1.2014
  • B2 – 5.1.2014
  • B9 (Folsäure) - 16.5.2019
  • Niacin – 5.1.2014
  • C .. viel – 5.1.2014
  • D – 5.1.2014
  • E – 5.1.2014
  • A .. viel – 5.1.2014
  • viel Eisen 6mg/100g – 5.1.2014 - 16.5.2019
  • Phosphor – 5.1.2014
  • Zink – 5.1.2014
  • Magnesium – 5.1.2014
  • Mangan – 5.1.2014
  • Kalium – 5.1.2014
  • viel Kalzium 124mg/100g – 5.1.2014 - 16.5.2019
  • Enzyme – 5.1.2014
  • Hormone (Wachstumshormone) – 5.1.2014 – 27.2.2014
  • Isoflavone (sekundäre Pflanzenstoffe) - 16.5.2019







gern geschehen !

Zurück zum Seiteninhalt